Schäreninsel Brännö

 

Göteborgs südliche Schären

Zu den südlichen Schären Göteborgs kann man nicht mit dem Auto gelangen. Es gibt keine Brücken vom Festland. Bis auf einige Taxen, Notarztwagen und Feuerwehrautos sind die Inseln autofrei.

Doch auch ohne Auto sind die südlichen Schären gut zu erreichen. Von Saltholmen im Westen Göteborgs fahren Personenfähren zu den Inseln. Die Fähren sind Teil des öffentlichen Personennahverkehrs, kosten also nicht mehr als eine Straßenbahnfahrt.

Auf den Inseln kann man wunderbar spazieren gehen und wandern. Überdies gibt es viele kleine Buchten, in denen man gut baden kann.

Nimmt man die Fähre nach Brännö-Rödsten, kann man einmal quer über die Insel laufen und von der südwestlichen Seite der Insel (Brännö-Husvik) wieder zurück nach Satlholmen fahren. Auf halber Strecke über die Insel findet sich Brännö Värdshus, wo man drinnen wie draussen gemütlich essen kann.